Zernez Energia 2020

Vor über 100 Jahren haben weitsichtige Visionäre den Schweizerischen Nationalpark gegründet. Die Gemeinde Zernez hat sich zum 100-Jahres-Jubiläum ein spezielles Geschenk ausgedacht: Sie will bis 2020 ihren gesamten gebäudebezogenen Energiebedarf aus eigener Produktion decken und die daraus resultierende CO2-Bilanz auf Null senken. Eine Pioniertat, wie es vor 100 Jahren die Gründung des Nationalparks war, und ein ebenso mutiger Schritt zu Gunsten der Umwelt.

Ob und wie dieses ambitionierte Ziel erreicht werden kann, wird momentan im Projekt "Zernez Energia 2020" in Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Forschungsteam der ETH Zürich sowie privaten Firmen erforscht.

Die Kommission "Zernez Energia 2020"

Auf kommunaler Ebene wird das Projekt durch eine eigens dafür konstituierte Kommission gesteuert, die monatlich tagt. Sieben von der Gemeinde gewählte Kommissionsmitglieder zeichnen sich verantwortlich für das Vorantreiben des Projekts in der Gemeinde Zernez. Die Kommission "Zernez Energia 2020" setzt sich wie folgt zusammen:

  • Emil Müller, Kommissions- und Gemeindepräsident
  • Conrad Roland, Finanzen
  • Duschletta Jon, Öffentlichkeitsarbeit
  • Fasani Marco Richard
  • Gaudenz Jachen
  • Hew Florian 
  • Könz Jon Andrea
  • Rodigari Roland
  • Gruber Sandrina, Koordination