Gipfelstürmer und Schlafmützen
26
May
26.05.2022 - 30.10.2022 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
08:30 - 18:00 - Nationalparkzentrum

Gipfelstürmer und Schlafmützen

Die Sonderausstellung stellt Pflanzen und Tiere der Bündner Bergwelt mit ihren ausgeklügelten Überlebensstrategien vor.

Die Bedingungen im Gebirge oberhalb der Waldgrenze werden oft als extrem und lebensfeindlich bezeichnet. In der Tat unterscheiden sie sich deutlich von jenen in tieferen Lagen: Die Winter sind lang, die Sommer kurz, Wetterwechsel häufig und unberechenbar. Dennoch besiedeln Tausende Lebewesen diese Höhenlagen. Aufgrund ihrer ausgeklügelten Spezialisierungen sind sie extrem anfällig auf Veränderungen.Die Sonderausstellung «Gipfelstürmer und Schlafmützen» stellt mehr als 30 Pflanzen und Tiere der Bündner Bergwelt vor. Präparate, Dioramen, Fotos, Tonaufnahmen und Filme erzählen Spannendes und Unerwartetes über diese Lebewesen.Die Ausstellung öffnet die Augen für die Wunder des Gebirges. Auf diese Weise animiert sie die Besuchenden dazu, die Natur der Alpen auch draussen zu erleben und zu entdecken. Gleichzeitig stärkt sie das Bewusstsein und die Sensibilität für die Einmaligkeit der Naturschätze der Berge vor der Haustür.
Erwachsene: CHF 7.00Kinder: CHF 3.00 (Ticket gültig für sämtliche Ausstellungen)

Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: info@nationalpark.ch


detagls
Nationalparkzentrum Zernez
26
May
26.05.2022 - 30.10.2022 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
08:30 - 18:00 - Nationalparkzentrum

Nationalparkzentrum Zernez

Erleben, erfahren und entdecken, staunen und hinterfragen, mitgestalten.

In den vier Ausstellungsräumen des Nationalparkzentrums nähert man sich dem Thema Nationalpark, seiner Fauna und Flora, seiner Geschichte, der unerschöpflichen Vielfalt der Natur auf ganz neue Art. Man wird bereichert und inspiriert zur nächsten Nationalparkwanderung aufbrechen. Ein Audioguide in fünf Sprachen begleitet die Besucherinnen und Besucher durch die Ausstellung. Der Entdeckerpfad lädt Kinder dazu ein, die Erfahrungsräume auf eigenen Wegen zu erforschen.Das Personal an der Infotheke informiert über Wanderungen, geführte Exkursionen, Veranstaltungen oder den Zustand der Wege. Auch die Gäste-Information Zernez befindet sich im Nationalparkzentrum.Raum 1: Eintauchen. Den Alltag davonfliessen lassen.Raum 2: Ursprünge. Die gestaltende Kraft der Natur spüren.Raum 3: Natur und Mensch. Die Spielarten einer wechselvollen Beziehung erleben.Raum 4: Visionen. Werden auch Sie zum Pionier.
Erwachsene: CHF 7.00Kinder (6 bis 16): CHF 3.00Kinder unter 6 Jahren: gratisFamilien: CHF 15.00Gruppen ab 10 pro Person: CHF 6.00 (Reservation für Gruppen obligatorisch)mit Museumspass: gratis

Weihnachten (25. & 26. Dezember) und Neujahr (1. Januar) geschlossenKarfreitag und Ostermontag geschlossenAb dem 31. Oktober 2022 sind sowohl die Dauer- als auch die Sonderausstellung wegen Totalumbau geschlossen. Neueröffnung: 3. Juni 2023Shop und Infotheke bleiben geöffnet.
Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: info@nationalpark.ch


detagls
Margunet – Aussichtskanzel am Ofenpass
21
Jun
21.06.2022 - 18.10.2022 , jeweils am Di
08:45 - 16:00 - Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Margunet – Aussichtskanzel am Ofenpass

Margunet–Aussichtskanzel am Ofenpass. Haltestelle «Stabelchod P8». CHF Erw. 35/Ki 15/Fam 70. Anm: bis am Vortag +41 81 851 41 41, nationalpark.ch.

Auf der abwechslungsreichen Wanderung zum Aussichtspunkt Margunet werden umfassende Informationen über die Vielfalt und Besonderheiten des ältesten Nationalparks der Alpen gegeben. Zwischen Edelweiss und Enzian kann während der Mittagsrast mit Glück ein Bartgeier oder Steinadler erspäht werden.Treffpunkt / Dauer: Zernez, PostAuto-Haltestelle «Stabelchod P8» (Ofenpasslinie) / 08:45 – ca. 16:00Ausrüstung: Wanderschuhe, Allwetter-Kleidung, Verpflegung, FernglasTeilnehmer: Mind. 5 PersonenAnmeldung bis Bis am Vortag 17:00 im Nationalparkzentrum, Tel. +41 81 851 41 41 oder nationalpark.chHinweis: «Einfach für Retour» ist bei dieser Tour gültig.
Erwachsene 35.00, Kinder bis 16 Jahre 15.00, Familien 70.00

Veranstalter
PostAuto-Haltestelle «Stabelchod P8»
7530 Zernez
E-Mail:


detagls
Engadiner Sgraffito aus eigener Hand
02
Nov
02.11.2021 - 02.11.2022 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
14:00 - 16:30 - Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Engadiner Sgraffito aus eigener Hand

Engadiner Sgraffito aus eigener Hand. Mit dem Maler Josin Neuhäusler. Das Sgraffito kann anschliessend mit heim genommen werden. Info & Anm.: Josin Neuhäusler, Tel. 079 221 34 78.

Der einheimische Maler Josin Neuhäusler zeigt die Technik der Sgraffito-Kunst an den Häusern und erklärt ihre Bedeutung. Nach dem Intensivkurs kann das selbst gemachte Sgraffito als Andenken mit nach Hause genommen werden.Treffpunkt: Susch, Surpunt 91 (rechte Innseite) Teilnehmerzahl: Mind. 1 max. 40 PersonenAnmeldung: Bis am Vortag 19:00 bei Josin Neuhäusler, Tel. 079 221 34 78 / j.neuhaeusler@bluewin.ch
Erwachsene ab 10 Personen CHF 30.00, unter 10 Personen auf AnfrageKinder in Begleitung eines Erwachsenen CHF 20.00, ohne Begleitung auf Anfrage

Immer auf Anfrage
Veranstalter

Surpunt 91 (rechte Innseite)
7542 Susch
E-Mail: j.neuhaeusler@bluewin.ch


detagls
Die Kirchenmalereien von Lavin
21
Jun
21.06.2022 - 11.10.2022 , jeweils am Di
16:00 - 16:50 - Evang.-ref. Kirche San Güerg

Die Kirchenmalereien von Lavin

Die Kichenmalereien von Lavin. Führung mit Einblick in die Geschichte der Kirche. CHF 10.00 ohne Gästekarte / mit Gästekarte gratis. Anmeldung Tel. +41 81 856 13 00 / zernez@engadin.com.

Die Kirche von Lavin, mit ihren restaurierten Malereien von 1490 bis 1500, ist eines der berühmtesten und sehenswertesten Kulturdenkmälern Graubündens. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Geschichte und detaillierte Auskunft zu den Fresken.Treffpunkt / Dauer: Lavin, Kirche San Güerg / 16:00 – ca. 16:50Ausrüstung: Allwetter-KleidungAnmeldung bis Dienstag um 14:00 bei der Gäste- Information Zernez, Tel. +41 81 856 13 00 / zernez@engadin.com
Kostenlos (ohne GK CHF 10.00)

am 02. und 09. August finden keine Führungen in der Kirche statt
Veranstalter
Evang.-ref. Kirche San Güerg
7543 Lavin
E-Mail:


detagls
Atelier-Galerie Elena Denoth.
16
Jun
16.06.2021 - 31.12.2023 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
- Schweiz Tourismus (diverse Veranstalter)

Atelier-Galerie Elena Denoth.

Engadiner-Bilder der einheimischen Künstlerin Elena Denoth. Besichtigung nach Vereinbarung.Tel. 081 856 12 90.

Engadiner Folklore, Landschaften und Tiere der einheimischen Künstlerin.Die eine Gruppe von Gemälden und Bildern hat vor allem die Berg- und Tierwelt zum Thema. Bergpanoramas, der Bartgeier, die Hähne, wilde Hähne, wilde Blumenwiesen usw. In diesen Bildern kommt die Verbundenheit der Malerin mit der lebenden Natur aber auch ihre tiefe Verwurzelung in der Natur stark zum Ausdruck.Die andere Gruppe der Bilder befasst sich aber mit der Engadiner Dorfgemeinschaft mit ihren typischen Lebensformen und alten Traditionen. Unter diesen Bildern fallen vor allem die Schlittadas, die Schlittenfahrtmotive und die Chalandamarz-Darstellungen auf.Auch die Künstlerin scheint von dieser Magie fasziniert zu sein; vielleicht steckt hinter ihrer Darstellung dieses alten Brauchs die Sehnsucht des Menschen nach dem Reinen und Ursprünglichen und am Schluss nach dem, was ewig bleibt.Besichtigung nach Vereinbarung: Tel +41 81 856 12 90 / +41 79 721 69 42


nach Vereinbarung
Veranstalter
Atelier-Galerie «Engadinerkunst»
Via Grava 68
7542 Susch
E-Mail:


detagls
Geführte Exkursion Macun
17
Aug
17.08.2022 - Gästeinformation Zernez

Geführte Exkursion Macun

Die Wanderung führt von der Alp Zeznina nach Macun und zurück nach Lavin.

Seit dem 1. August 2000 ist die Seenplatte von Macun, die zum Gemeindegebiet von Lavin gehört, Bestandteil des Schweizerischen Nationalparks. 23 Seen, kristalline Gesteine, seltene Pflanzenarten und nicht zuletzt Drachen und Zwerge machen Macun zu einer der Perlen des Nationalparks. | 09:15 Uhr beim Wandertreff Bahnhof Zernez, 9.30 Uhr Plazza gronda in Lavin (vor Hotel Piz Linard)Marschzeit: 5 bis 6 Std.
Kosten ohne Gästekarte: Erwachsene CHF 75.–, Kinder 9 bis 16 Jahre CHF 55.–, Familien CHF 150.– (2 Erw. + 2 Kinder).Kosten mit Gästekarte: Erwachsene CHF 70.–, Kinder 9 bis 16 Jahre CHF 53.–, Familien CHF 140.– (2 Erw. + 2 Kinder).Für wandererprobte Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet.Die Taxifahrt ist im Preis inbegriffen: Fahrt nach Alp Zeznina und nach der Wanderung von Alp Zeznina zurück. Es ist auch möglich, nach der Exkursion von Alp Zeznina nach Lavin zu laufen (1,5 h).

Treffpunkt 9.15 Uhr Wandertreff beim Bahnhof Zernez, 9.30 Uhr Plazza gronda in Lavin (vor Hotel Piz Linard)
Veranstalter
Gästeinformation Zernez
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail:


detagls
Spielnachmittag im Familienbad
07
May
07.05.2022 - 17.12.2022 , jeweils am Mi
13:30 - 16:00 - TESSVM / Gäste-Information Zernez

Spielnachmittag im Familienbad

Jeden Mittwoch von 13.30 bis 16.00 Uhr bietet das Familienbad Zernez einen speziellen Spielnachmittag für Kinder an.

Das Familienbad ist eine willkommene Erholungsoase für alle Wasserratten. Jeden Mittwoch freuen sich alle Kinder über den zusätzlichen Spiel-Nachmittag. Verschiedene Attraktionen wie Rutschbahnen und diverse Spielgeräte stehen den Kindern zur Verfügung. Anmeldung nicht erforderlich.Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter: www.zernez.ch/ferienregion/sportzentrum
Eintrittspreise:Kinder von 6 - 15 Jahre CHF 5.00Erwachsene CHF 9.00

Veranstalter

7530 Zernez
E-Mail:


detagls
Geführte Exkursion Trupchun
18
Aug
18.08.2022 - Nationalparkzentrum

Geführte Exkursion Trupchun

Die Val Trupchun gilt als Eldorado für Tierbeobachtungen. Hier tummeln sich zahlreiche Rothirsche, Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Wer Glück hat, kann auch Bartgeier und Stein­adler bewundern.

Die Val Trupchun beherbergt eine ausgesprochen artenreiche Pflanzenwelt. Dies auch dank der Geologie, die beispielsweise bei der Alp Purcher mit eindrücklichen Gesteinsfalten die Entstehung der Alpen veranschaulicht.Wir begehen die Val Trupchun auf zwei unterschiedlichen Routen. Im Anstieg folgen wir dem Höhenweg durch den artenreichen alpinen Mischwald. Auf dem Rückweg nehmen wir den Talweg. | Treffpunkt 9 Uhr Punt da Val da Scrigns
Erwachsene CHF 35.–, Kinder bis 16 Jahre CHF 15.–, Familien (Kinder <16 J.) CHF 70.– Bezahlung im Nationalparkzentrum oder vor Beginn der WanderungEinfach für Retour GraubündenBesucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retourMehr Vergünstigungen finden Sie hier: www.nationalpark.ch/de/besuchen/touristische-spezialangebote/

9:00 Uhr Treffpunkt Punt da Val da ScrignsHinfahrt Express Parc Naziunel (www. alpintrans.ch) ab Bahnhof S-chanf nach Punt da Val da Scrigns (Exkursions-Treffpunkt)Engadinbus: ab S-chanf, Chesa cumünela (Gemeindehaus) oder ab Bahnhof Zuoz nach S-chanf, Parc Naziunal (bei Parkplatz Prasüras), Fussmarsch bis Punt da Val da Scrigns ca. 35 min.PW: Von S-chanf bis zum kostenlosen Parkplatz Prasüras (eingangs Val Trupchun). Ab dort besteht ein Fahrverbot. Sie können mit dem Express Parc Naziunel (www.alpintrans.ch) 8:45 nach Punt da Val da Scrigns fahren. Fussmarsch bis Punt da Val da Scrigns ca. 35 min.Dauer6-7 Stunden inklusive Mittagsrast, Höhendifferenz: 400 m Auf- und Abstieg, Wanderdistanz 14 kmRückfahrt: Nationalpark-Express ab Punt da Val da Scrigns oder ab Prasüras mit Engadinbus bis S-chanf, Chesa cumünela oder Bahnhof Zuozwww.engadinbus.ch, +41 81 837 95 95Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel.
Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail:


detagls
Muzeum Susch - Metamorphosen II
16
Jul
16.07.2022 - 04.12.2022 , jeweils am Do | Fr | Sa | So
11:00 - 17:00 - Muzeum Susch

Muzeum Susch - Metamorphosen II

Muzeum Susch - Ausstellung Metamorphosen II von Heidi Bucher. Infos unter 081 861 03 03 oder unter info@muzeumsusch.ch

Du musst daran denken, dass dieser Raum fliegen muss. Er muss weg, weit weg von der Realität.“Heidi Bucher, Interview mit Indigo Bucher, 1978.Das Muzeum Susch freut sich, vom 16. Juli bis 4. Dezember 2022 eine Ausstellung der international wegweisenden Schweizer Künstlerin Heidi Bucher (1926, Winterthur – 1993, Brunnen) zu präsentieren.Mit ihren skulpturalen und performativen Materialtransformationen erforschte Bucher die dynamische Beziehung zwischen Körper und Raum, und forderte künstlerische Kategorien heraus. Sie experimentierte mit den Möglichkeiten von Latex, um lebensgroße architektonische Häute zu schaffen, die in einem Spiel von Präsenz und Abwesenheit des menschlichen Körpers zwischen Ort und Bewegung kulminieren. Am Eröffnungstag, dem 16. Juli 2022 ist der Eintritt in das Muzeum kostenlos.
CHF 25.00

Veranstalter
Muzeum Susch
Surpunt 78
7542 Susch
E-Mail:


detagls
Performance “Practicing Empathy #3”
18
Aug
18.08.2022 - TESSVM / Gäste-Information Zernez

Performance “Practicing Empathy #3”

Performance „Practicing Empathy #3" von der einflussreichen israelischen Choreografin Yasmeen Godder, Muzeum Susch Resident / Muzeum Susch Auditorium / Infos unter 081 861 03 03

Practicing Empathy #3 ist das dritte Werk dieser Reihe und wurde ursprünglich in Zusammenarbeit mit verschiedenen lokalen und internationalen Communitys entwickelt. Die durch Covid-19 verursachte Unterbrechung wurde jedoch zu einem Katalysator für #3, welches sich für Yasmeen Godder zu einem Vollzeit-Solo entwickelte, dem ersten in ihrer 25-jährigen Karriere. Godder nutzt das Solo, um das Konzept und Empfinden von Empathie zu untersuchen und zu ergründen, wie es sich auf ihren eigenen Körper und ihre persönlichen Erfahrungen bezieht. Das Werk bewegt sich zwischen einem Echtzeitdokument der Erfahrung von Isolation, Einschränkungen und Selbstentdeckung im vergangenen Jahr und der Entwicklung kontinuierlicher Überlebensmechanismen. Dank Godders Anleitung stellt das Solo ein Angebot dar, zu hinterfragen und zu spüren, welche Rolle die Empathie uns selbst gegenüber in unserer aktuellen Lebenswirklichkeit spielen kann.Yasmeen Godder wurde in Jerusalem geboren und wuchs in New York City auf, wo sie Tanz studierte. Seit 1999 lebt sie wieder in Israel. Seit 1997 tourt sie als freischaffende Choreografin durch die Welt und war unter anderem beim Lincoln Center Festival, dem Tokyo International Festival, dem HAU in Berlin, dem Place Theater London, dem Montpellier Dance Festival, dem Tanzhaus NRW, dem Kunst Festival des Arts und dem Theater Freiburg zu Gast. Im Jahr 2001 gewann sie einen renommierten Bessie Award, dem weitere internationale Auszeichnungen folgten. In ihrem Studio in Jaffa, einem Zentrum für Forschung und Produktion, unterrichtet sie und organisiert zahlreiche Projekte, auch für die arabisch-jüdische Gemeinde. In den letzten Jahren hat sie gemeinsam mit der Dramaturgin und Tänzerin Monica Gilette eine nachhaltige Arbeit mit Menschen mit der Parkinson-Krankheit entwickelt, die ihre künstlerische Praxis maßgeblich beeinflusst hat.
CHF 30,00 / CHF 25,00 inklusive Eintrittskarte ins Muzeum Susch CHF 15,00 (Eintrittskarte für die Performance) CHF 10,00 (Eintrittskarte für die Performance, ermäßigt)

Veranstalter
Muzeum Susch
Surpunt 78
7542 Susch
E-Mail:


detagls
Festungsführungen Zernez / Ova Spin
19
Aug
19.08.2022 - TESSVM / Gäste-Information Zernez

Festungsführungen Zernez / Ova Spin

Festungsführung Ova Spin. Führung durch die Festung am Ofenpass. Preis mit GK Erwachsene CHF 40.00, Kinder CHF 30.00, Familien CHF 80.00. Info & Anmeldung: zernez@engadin.com, 081 856 13 00

Festungsführung Ova SpinAuf diesen halbtägigen Führungen auf dem Ofenpass erfahren Sie Spannendes über die Geschichte, Bewaffnung und Betrieb der Festungsanlagen in Ova Spin.Die Sperrstellen von Ova Spin sind noch bewaffnete Sperren von nationaler Bedeutung. Seit kurzem werden sie für das Publikum geöffnet. Sie zeigen Kampfbauten des ersten Weltkrieges, des zweiten Weltkrieges und einen Minenwerfer aus der Zeit des Kalten Krieges. Die Exkursionen eignen sich für geschichtsinteressierte Kinder ab 9 Jahren. Wir führen Wanderungen ab 4 Teilnehmenden durch. Treffpunkt 09.30 Uhr Bushaltestelle Ova SpinDauer Führung 2,5 StundenBemerkungen gutes Schuhwerk und warme Kleidung erforderlich Mittagessen in der Bergunterkunft Ova Spin möglichAus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis am Vorabend 16.00 Uhr bei der Tourist Information Zernez anzumelden.Bezahlung im Nationalparkzentrum oder vor Beginn der Wanderung (in bar. Bitte Bargeld passend mitbringen)Das Begehen der Trails erfolgt ausschliesslich auf eigene Verantwortung. Für Unfälle übernimmt die Gemeinde Zernez, der Wanderleiter und alle örtlichen Tourismusbüros keine Haftung.Wir empfehlen die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Diese können mit den regionalen Gästekarten kostenlos benützt werden. Onlinefahrplan unter: www.sbb.ch
Preis mit GästekarteErwachsen CHF 40.00Kinder 9-16 Jahre CHF 30.00Familien CHF 80.00Preis ohne Gästekarte Erwachsen CHF 45.00Kinder 9-16 Jahre CHF 35.00Familien CHF 85.00

Veranstalter
Ova Spin
Ofenpassstrasse
7530 Zernez
E-Mail: zernez@engadin.com


detagls
Kochkurs mit Dario Cadonau
19
Aug
19.08.2022 - IN LAIN Hotel Cadonau

Kochkurs mit Dario Cadonau

Kochkurs mit Dario Cadonau zum Thema Fisch. Zusammen mit Dario Cadonau und seinem Team zaubern Sie ein feines 4-Gang-Menü. Infos unter 081 851 20 00 oder hotel@inlain.ch

Kochkurs mit Dario Cadonau zum Thema Fisch. Zusammen mit Dario Cadonau und seinem Team zaubern Sie ein feines 4-Gang-Menü. Kochen Sie mit und lernen Sie während eines inspirierenden Nachmittags in der IN LAIN Küche viele Tipps und Tricks kennen, die Sie zu Hause einfach anwenden können. Geniessen Sie anschliessend die selbst zubereiteten Speisen bei einem Diner am Chef's Table im Gourmetrestaurant VIVANDA.Der Kurs dauert von 13.30 bis 18.00 Uhr mit anschliessendem Diner.Im Kochkurs inklusive:Willkommensgetränk und exklusive HotelführungKochkurs von 13.30 bis 18.00 Uhr, inklusive ZvieriAperitif vor dem Cheminée in der Bar4-Gang-Diner mit den selbst zubereiteten Speisen am Chef's TableKochkurs inklusive aller erwähnten Leistungen CHF 390.00 pro Person - Mindestens 4 bis maximal 8 TeilnehmerGäste die "nur" zum Diner kommen:Exklusive Hotelführung um 18.00 UhrAperitif vor dem Cheminée in der Bar um 18.30 Uhr4-Gang-Diner am Chef's TableCHF 159.00 pro Person
Kochkurs inklusive aller erwähnten Leistungen CHF 390.00 pro PersonGäste die "nur" zum Diner kommen CHF 159.00 pro Person

Veranstalter
IN LAIN Hotel Cadonau
Crusch Plantaun 217
7527 Brail
E-Mail: hotel@inlain.ch


detagls
Dorfführung Zernez mit Gästeapéro
13
Jun
13.06.2022 - 17.10.2022 , jeweils am Mo
17:00 - 19:00 - Nationalparkzentrum

Dorfführung Zernez mit Gästeapéro

Dorfführung Zernez mit Gästeapéro. Treffpunkt: Nationalparkzentrum. Preis: kostenlos (ohne GK 10.00). Info & Anm. Tel. +41 81 856 13 00.

Kulturinteressierte erfahren vom SchlossPlanta-Wildenberg über die Reformation bis zum Schweizerischen Nationalpark interessante und überraschende Fakten und Geschichten.Treffpunkt / Dauer: Zernez, Nationalparkzentrum / 17:00 – ca. 19:00Ausrüstung: Allwetter-KleidungAnmeldung bis 14:00 bei der Gästeinformation Zernez, Tel. +41 81 856 13 00 / zernez@engadin.com
Kostenlos (ohne GK CHF 10.00)

Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: zernez@engadin.com


detagls
 TRX Training
08
Jun
08.06.2020 - 01.01.2027 , jeweils am Mo
- Bodywork

TRX Training

TRX Fitnesslektionen für Jedermann und Jedefrau, jeweils Montag Abend für jedermannKosten CHF 20.00 pro Lektion, Anmeldung unter 079 848 03 93, Platzzahl beschränkt max. 8 Teilnehmer

Fitnesslektionen für Jedermann und JedefrauMöchtest auch du deinem Körper etwas Gutes tun?Fehlt dir die Motivation alleine zu trainieren?Fehlen dir die Ideen für ein effektives Ganzkörper Training?Möchtest du deinen Körper formen?Wenn ja, dann bist du hier genau richtig. Die Workouts bestehen zum grössten Teil aus TRX Übungen. TRX Suspension Training bedeutet dreidimensionales Training, das alltagsnahe sowie sportartspezifische Bewegungsmuster ermöglicht. Einzelne Muskeln werden nie isoliert, sondern immer in der ganzen Muskelkette beansprucht. Die Lektionen finden jeweils am Montag von 19.00-20.00h für jedermann statt. Anmeldung ist erforderlich, da die Platzzahl beschränkt ist (max. 8 Teilnehmer)
CHF 20.00 pro Lektion

Montag 19:00h - 20:00h
Veranstalter
Bodywork
Muglinè 32A
7530 Zernez
E-Mail: tanjasuter@gmx.net


detagls
Wasserkraft hautnah erleben in der Zentrale Ova Spin
24
Aug
24.08.2022 - Kraftwerk Ova Spin

Wasserkraft hautnah erleben in der Zentrale Ova Spin

Wasserkraft hautnah erleben in der Zentrale Ova Spin. Eingang Centrale Ova Spin. Info & Anmeldung: Gäste-Info, Tel. 081 856 13 00, bis Vortag 15:00.

Die Engadiner Kraftwerke AG ist eine der grössten Schweizer Stromproduzentinnen und wichtige Arbeitgeberin im Engadin. Die Teilnehmenden entdecken das verborgene Kraftwerk Ova Spin.Treffpunkt / Dauer: Zernez, Eingang zur Zentrale in Ova Spin / 10:00 – ca. 11:30Ausrüstung: Wanderschuhe, warme KleidungTeilnehmerzahl: Mind. 1 bis max. 15 PersonenAnmeldung: Bis am Vortag 15:00 bei der Gäste-Information Zernez, Tel. +41 81 856 13 00Hinweis: Kostenfreier Gästebus ab Zernez, Nationalparkzentrum, Urtatsch 2, 09:45 und wieder zurück
Erwachsene kostenlos (ohne GK 10.00),Kinder (bis 16 Jahre) kostenlos (ohne GK 5.00)

Kostenfreier Gästebus ab Zernez, Nationalparkzentrum, Urtatsch 2, 09:45 und wiederzurück.
Veranstalter
Kraftwerk Ova Spin
Ofenpassstrasse
7530 Zernez
E-Mail:


detagls
Cafè rumantsch a Zernez
25
Aug
25.08.2022 - Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Cafè rumantsch a Zernez

Star da cumpagnia e discuorrer rumantsch cun indigens e giasts. Einheimische und Gäste treffen sich zum«Cafè rumantsch» um Romanisch zu sprechen, sich zu verbessern. Treffpunkt: Hotel Garni Aivla.

Star da cumpagnia e discuorrer rumantsch cun indigens e giasts. Einheimische und Gäste treffen sich zum «Cafè rumantsch a Zernez» um Romanisch zu sprechen, sich zu verbessern oder um zuzuhören.


jeden letzten Donnerstag im Monat30 da gün, manader: Linard Neuhäusler
Veranstalter
Hotel Garni Aivla
7530 Zernez
E-Mail: info@rumantsch.ch


detagls
Festungsführungen Lavin
26
Aug
26.08.2022 - TESSVM / Gäste-Information Zernez

Festungsführungen Lavin

Festungsführung Lavin. Führung durch die Festung in Lavin. Preis mit GK Erwachsene CHF 40.00, Kinder CHF 30.00, Familien CHF 80.00. Info & Anmeldung: zernez@engadin.com, 081 856 13 00

Festungsführung LavinAuf diesen halbtägigen Führungen in Lavin erfahren Sie Spannendes über die Geschichte, Bewaffnung und Betrieb der Festungsanlagen in Lavin.Die Sperrstellen von Lavin sind noch bewaffnete Sperren von nationaler Bedeutung. Seit kurzem werden sie für das Publikum geöffnet. Sie zeigen Panzersperren des ersten Weltkrieges, des zweiten Weltkrieges und einen Minenwerfer aus der Zeit des Kalten Krieges. Die Exkursionen eignen sich für geschichtsinteressierte Kinder ab 9 Jahren. Wir führen Wanderungen ab 4 Teilnehmenden durch. Treffpunkt 10.05 Uhr Bahnhof LavinDauer Führung 2,5 StundenBemerkungen gutes Schuhwerk und warme Kleidung erforderlich Fussmarsch Bahnhof - Festung rechts: 30 Min Fussmarsch Festung Links - Festung rechts: 40 MinAus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis am Vorabend 16.00 Uhr bei der Tourist Information Zernez anzumelden.Bezahlung im Nationalparkzentrum oder vor Beginn der Wanderung (in bar. Bitte Bargeld passend mitbringen)Das Begehen der Trails erfolgt ausschliesslich auf eigene Verantwortung. Für Unfälle übernimmt die Gemeinde Zernez, der Wanderleiter und alle örtlichen Tourismusbüros keine Haftung.Wir empfehlen die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Diese können mit den regionalen Gästekarten kostenlos benützt werden. Onlinefahrplan unter: www.sbb.ch
Preis mit GästekarteErwachsen CHF 40.00Kinder 9-16 Jahre CHF 30.00Familien CHF 80.00Preis ohne Gästekarte Erwachsen CHF 45.00Kinder 9-16 Jahre CHF 35.00Familien CHF 85.00

Veranstalter
Bahnhof
7543 Lavin
E-Mail: zernez@engadin.com


detagls
21. Nationalpark Bike-Marathon Gross & Klein: Zernez - Scuol
27
Aug
27.08.2022 - 7530 Zernez

21. Nationalpark Bike-Marathon Gross & Klein: Zernez - Scuol

Nationalpark Bikemarathon: Kategorie Gross & Klein. Als Zeichen der Nachwuchsförderung bezahlt nur der Erwachsene eine Startgebühr. Info und Anmeldung: Tel. 081 861 88 00 oder www.bike-marathon.com


Anmeldung bis 13.08.2021 CHF 65.00 Anmeldung bis 28.08.2021 CHF 100.00

Start-Zeit wird noch bekanntgegeben!
Veranstalter

7530 Zernez
E-Mail: info@bike-marathon.com


detagls
Peregrina Live-Konzert
28
Aug
28.08.2022 - Muzeum Susch

Peregrina Live-Konzert

Peregrina Live-Konzert. Musik aus polnischen und deutschen Klarissenklöstern des 13. und 14. Jahrhunderts. Muzeum Auditorium.

Ausführliche Beschreibung:Zwei bedeutende Gestalten des Mittelalters prägen das Programm Filiapraeclara: die heilige Klara von Assisi (1194-1253), die zusammen mit dem heiligen Franziskus den Klarissenorden gegründet hatte, sowie Kinga von Ungarn (um 1224 – 1292, 1999 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen). Sie war die Gemahlin Herzog Boleslaws V. (genannt Pudicus, der Keusche), und unter ihrer Herrschaft erlebte Polen eine kulturelle Blütezeit mit bedeutenden Kulturzentren von grosser Ausstrahlung und äusserst produktiven Skriptorien. Aus dieser Zeit datieren nicht nur die ältesten polyphonen Mess-Sätze Polens, sondern auch eine von Kinga mitgebrachte Kopie des berühmten französischen Magnus Liber (mit prächtiger polyphoner Musik der Notre Dame-Schule). Noch heute sind Fragmente von Kingas Exemplar des Magnus Liber im südpolnischen Kloster Stary Sącz, dessen Leitung sie nach dem Tod ihres Mannes übernommen hatte, erhalten.So bildet die Musik aus polnischen und deutschen Klarissenklöstern des 13. und 14. Jhs, die ein faszinierendes und bisher kaum erschlossenes Erbe hinterlassen haben, einen Schwerpunkt des Programms. Das ensemble Peregrina lässt die vielschichtige Geistes- und Klanglandschaft der polnischen Klarissenklöster – wie etwa Stary Sącz – auf subtile Weise aufleben: Mit musikalischen Unikaten und damit wohl überwiegend Eigenproduktionen dieser Klöster, mit kunstvollen mehrstimmigen Gesängen aus den Fragmenten von Kingas Magnus Liber, die für dieses Programm sorgfältig rekonstruiert wurden, und zur Abrundung des Programms mit einstimmigen Sequenzen für die Patronin des Ordens, die heilige Klara und weiteren liturgischen Gesängen aus dem Umfeld der Klarissen.Das lateinische Adjektiv CLARUS, CLARA bedeutet nicht nur klar, sondern ebenso leuchtend, erlaucht, rein, oder für akustische Phänomene hell, also ein heller Klang, der laut und deutlich ist, oder in Bezug auf den Verstand ein klarer Verstand, der etwas deutlich und verständlich ausdrückt, oder in übertragenem Sinn, also etwa in Bezug auf den Charakter oder die gesellschaftliche Stellung glänzend, hervorstechend, ruhmvoll, berühmt.Davon werden eine Menge weiterer Wörter mit der gleichen Bedeutungsvielfalt abgeleitet, etwa PRAECLARA (überaus klar, durch und durch klar etc.), CLARITAS (die Klarheit etc.), CLARESCERE (klar werden, hell werden, aufleuchten etc.) oder CLARE, das in mittellateinischer Orthographie zugleich Adverb (auf klare Art und Weise etc.) und Genitiv des Namens Klara ist, was zusätzliches Potenzial für Wortspiele bildet.In den Dichtungen zu Klara ist das Licht und Helligkeit sowie die Metaphorik der Himmelskörper ein immer wiederkehrender Topos, wie etwa in der Sequenz Gaude celi ierarchia, wo es in der 4. Strophe heisst: „Du bist wahrlich ein überaus hell leuchtender Stern, der der Sonne [Christus] nur wenig nachsteht“. In der Sequenz und in dem Rondellus Clara Dei famula sind unter den vielen Anspielungen auf Klaras Vita besonders der paupertatis titulum (das von Papst Innozenz III. verliehene Armutsprivileg) und die Nachfolge Christi in Marias Spuren hervorzuheben.Bei den Klarissen finden sich auch Stücke auf andere Heilige, wie z.B. den Evangelisten Johannes – bildlich dargestellt als schöner Jüngling mit stark weiblichen Zügen –, der im 14. Jahrhundert insbesondere in Frauenorden mit zuweilen an erotische Ekstase grenzender Inbrunst verehrt wurde. Ein Beispiel hierfür ist die Motette Manere/MANERE, mit vielschichtigen Anspielungen auf ein Graduale für den Evangelisten Johannes, das seinerseits auf einem Zitat aus dem Johannesevangelium beruht. Serena virginum/MANERE ist eine Conductus-Motette über den gleichen Tenor, diesmal allerdings mit einem marianischen Text. Die Anspielungen auf die klugen Jungfrauen in der Conductus-Motette Ad veniam perveniam, die mit vollen Ölgefässen die Ankunft des Bräutigams erwarten, über den Tenor TAMQUAM: „SO, WIE [ein Bräutigam, tritt der Herr aus dem Brautgemach hervor], gehören zur gängigen Klara-Symbolik.Neben dem Benedicamus Domino, geben auch die Alleluia mit ihren Versen ein lebendiges Bild der liturgischen Feiern dieses Ordens. Die erste ist explizit für Klara und spielt in ihrem Vers O virgo clarens mit der Bedeutungsvielfalt des Wortfeldes clara, claritas etc., während das zweite, wie der Beginn des Verses Ave benedicta Maria deutlich macht, für die Gottesmutter ist. Zu der bemerkenswertesten Rarität dieses Programms gehört nur in Stary Sącz überlieferter Conductus Omnia beneficia.
Preis(e) in CHF: CHF 25,00 (Konzert/ normal) / CHF 15,00 (Konzert/ermäßigt) oder CHF 37,00 (Eintritt Muzeum Susch + Konzert/ normal) / CHF23,00 (Eintritt Muzeum Susch + Konzert/ ermäßigt)

Veranstalter
Muzeum Susch
Surpunt 78
7542 Susch
E-Mail: info@muzeumsusch.ch


detagls