Der Rotfuchs – Jäger auf leisen Pfoten
13
May
13.05.2021 - 31.10.2021 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
08:30 - 18:00 - Nationalparkzentrum

Der Rotfuchs – Jäger auf leisen Pfoten

Die Sonderausstellung gibt Einblick in die Biologie und Lebensweise des Rotfuchses und zeigt neuste Forschungsresultate aus dem Schweizerischen Nationalpark.

Dank seiner Anpassungsfähigkeit zählt der Rotfuchs zu einem der erfolgreichsten Raubtiere der Erde. Als Kulturfolger mitten unter den Menschen lebend, ist die Einstellung ihm gegenüber aber dennoch sehr unterschiedlich. Für die einen ein unersetzlicher Gesundheitspolizist und exzellenter Mäusejäger, für die anderen schlicht ein hungriger Räuber.Die Ausstellung des Nationalparks Stilfserjoch gibt einen Einblick in die Biologie und Lebensweise dieses weit verbreiteten Wildkaniden. Ein zweiter Teil zeigt erste, teils verblüffende Forschungsresultate des 2016 im Schweizerischen Nationalpark gestarteten Fuchsprojekts. Dabei geht es um die Frage, was sich für den Rotfuchs mit der Rückkehr des Wolfes in Zukunft verändern wird.
Erwachsene CHF 7.00Kinder CHF 3.00(Ticket gültig für sämtliche Ausstellungen)

Weihnachten (25. & 26. Dezember) und Neujahr (1. Januar) geschlossen.
Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail:


Details
Nationalparkzentrum Zernez
13
May
13.05.2021 - 31.10.2021 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
08:30 - 18:00 - Nationalparkzentrum

Nationalparkzentrum Zernez

Erleben, erfahren und entdecken, staunen und hinterfragen, mitgestalten

Erleben, erfahren und entdecken, staunen und hinterfragen, mitgestalten: In den vier Ausstellungsräumen des Nationalparkzentrums nähert man sich dem Thema Nationalpark, seiner Fauna und Flora, seiner Geschichte, der unerschöpflichen Vielfalt der Natur auf ganz neue Art. Man wird bereichert und inspiriert zur nächsten Nationalparkwanderung aufbrechen. Ein Audioguide in fünf Sprachen begleitet die Besucherinnen und Besucher durch die Ausstellung. Der Entdeckerpfad lädt Kinder dazu ein, die Erfahrungsräume auf eigenen Wegen zu erforschen.Das Personal an der Infotheke informiert über Wanderungen, geführte Exkursionen, Veranstaltungen oder den Zustand der Wege. Auch die Gäste-Information Zernez befindet sich im Nationalparkzentrum.Raum 1: Eintauchen. Den Alltag davonfliessen lassen.Raum 2: Ursprünge. Die gestaltende Kraft der Natur spüren.Raum 3: Natur und Mensch. Die Spielarten einer wechselvollen Beziehung erleben.Raum 4: Visionen. Werden auch Sie zum Pionier.
Erwachsene: CHF 7.00Kinder (6 bis 16): CHF 3.00Kinder unter 6 Jahren: gratisFamilien: CHF 15.00Gruppen ab 10 pro Person: CHF 6.00 (Reservation für Gruppen obligatorisch)mit Museumspass: gratis

Weihnachten (25. & 26. Dezember) und Neujahr (1. Januar) geschlossenKarfreitag und Ostermontag geschlossen
Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: info@nationalpark.ch


Details
Engadiner Sgraffito aus eigener Hand
01
Nov
01.11.2020 - 01.11.2021 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
14:00 - 16:30 - Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Engadiner Sgraffito aus eigener Hand

Der einheimische Maler Josin Neuhäusler zeigt die Technik der Sgraffito-Kunst und erklärt ihre Bedeutung. Das Sgraffito kann mit genommen werden. Info & Anm.: Josin Neuhäusler, Tel. 079 221 34 78.

Der einheimische Maler Josin Neuhäusler zeigt die Technik der Sgraffito-Kunst an den Häusern und erklärt ihre Bedeutung. Nach dem Intensivkurs kann das selbst gemachte Sgraffito als Andenken mit nach Hause genommen werden.Treffpunkt: Susch, Surpunt 91 (rechte Innseite) Teilnehmerzahl: Mind. 4 Max. 14 PersonenAnmeldung: Bis am Vortag 19:00 bei Josin Neuhäusler, Tel. 079 221 34 78 / j.neuhaeusler@bluewin.ch
Erwachsene ab 10 Personen CHF 30.00, unter 10 Personen auf AnfrageKinder in Begleitung eines Erwachsenen CHF 20.00, ohne Begleitung auf Anfrage

Immer auf Anfrage
Veranstalter

Surpunt 91 (rechte Innseite)
7542 Susch
E-Mail:


Details
Familienbad Zernez
22
Jun
22.06.2021 - 31.12.2021 , jeweils am Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
- Familienbad Zernez

Familienbad Zernez

Familienbad Zernez: Klein aber fein! Eine willkommene Erholungsoase für alle Wasserratten. Sei es nach einer Wanderung im Nationalpark oder einfach zwischendurch. Informationen: www.familienbad.ch

Ab dem 1. Juni 2021 ist das Familienbad Zernez wieder für alle Gäste zugänglich.Es gilt aber weiterhin eine Personenbegrenzung.Klein, aber fein: Seine wahre Grösse zeigt das Familienbad Zernez im Kleinen: Herzlich der Empfang, übersichtlich das Angebot, sympathisch der Preis. Hier kommen kleine Wasserratten im Kinderbereich ebenso auf ihre Kosten wie grosse Sportler, die im 25-Meter-Becken ihre Längen crawlen. Geniesser nehmen hingegen den direkten Weg zum Aussenbecken mit Strömungskanal, Sprudelmassageliegen, Stehsprudelbecken, Unterwasser-Massagedüsen und Schwallduschen und erholen sich im Sommer wie im Winter bei wohlig-warmen Wassertemperaturen von 34 Grad von einem abwechslungsreichen Tag in der Natur.Kursangebote:Baby- und KleinkinderschwimmenTestli-SchwimmenAquafitnessAquawellSchwimmkurse für ErwachseneSchnuppertauchenInformationen:www.familienbad.chT +41 81 851 44 10
Erwachsene: CHF 9.00Kinder (6-15 Jahre) CHF 5.00

Bitte beachten Sie die genauen Zeit-Angaben auf www.familienbad.chIn den Sommerferien ist das Familienbad täglich geöffnet.
Veranstalter
Familienbad Zernez
Urtatsch 4-A
7530 Zernez
E-Mail: info@familienbad.ch


Details
Atelier-Galerie Elena Denoth.
16
Jun
16.06.2021 - 31.12.2023 , jeweils am Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So
- Schweiz Tourismus (diverse Veranstalter)

Atelier-Galerie Elena Denoth.

Engadiner-Bilder der einheimischen Künstlerin Elena Denoth. Besichtigung nach Vereinbarung.Tel. 081 856 12 90.

Engadiner Folklore, Landschaften und Tiere der einheimischen Künstlerin.Die eine Gruppe von Gemälden und Bildern hat vor allem die Berg- und Tierwelt zum Thema. Bergpanoramas, der Bartgeier, die Hähne, wilde Hähne, wilde Blumenwiesen usw. In diesen Bildern kommt die Verbundenheit der Malerin mit der lebenden Natur aber auch ihre tiefe Verwurzelung in der Natur stark zum Ausdruck.Die andere Gruppe der Bilder befasst sich aber mit der Engadiner Dorfgemeinschaft mit ihren typischen Lebensformen und alten Traditionen. Unter diesen Bildern fallen vor allem die Schlittadas, die Schlittenfahrtmotive und die Chalandamarz-Darstellungen auf.Auch die Künstlerin scheint von dieser Magie fasziniert zu sein; vielleicht steckt hinter ihrer Darstellung dieses alten Brauchs die Sehnsucht des Menschen nach dem Reinen und Ursprünglichen und am Schluss nach dem, was ewig bleibt.Besichtigung nach Vereinbarung: Tel +41 81 856 12 90 / +41 79 721 69 42


nach Vereinbarung
Veranstalter
Ers Curtins 101
7530 Zernez
E-Mail:


Details
Schnuppertour Il Fuorn
27
Sep
27.09.2021 - Schweizerischer Nationalpark

Schnuppertour Il Fuorn

Geführte Wanderung für Einsteiger

Wie ist die Nationalparkidee eigentlich entstanden und was sind die Besonderheiten des Schweizerischen Nationalparks? Was ist unter Prozessschutz zu verstehen und wie sieht das konkret in der Natur aus?Die rund zweistündige Schnuppertour ist speziell für Nationalparkeinsteiger konzipiert, die sich in kurzer Zeit über den ältesten Nationalpark der Alpen und seine Angebote informieren möchten. Sie bietet keinerlei technische Schwierigkeiten.HINWEIS COVID-19: Die geführten Exkursionen finden statt. Bitte die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus unter www.nationalpark.ch/exkursionen beachten.Treffpunkt: Beim Infomobil neben der Postautohaltestelle Il Fuorn P6
Erwachsene CHF 15.00Kinder bis 16 Jahre CHF 10.00Familien CHF 30.00Bezahlung im Nationalparkzentrum oder vor Beginn der Wanderung

Rückfahrt: 16.10 Postauto ab Stabelchod/P8
Veranstalter
Hotel Parc Naziunal Il Fuorn
7530 Zernez
E-Mail: info@nationalpark.ch


Details
Dorfführung Zernez mit Gästeapéro
21
Jun
21.06.2021 - 11.10.2021 , jeweils am Mo
17:00 - 19:00 - Nationalparkzentrum

Dorfführung Zernez mit Gästeapéro

-

Kulturinteressierte erfahren vom Schloss Planta-Wildenberg über die Reformation bis zum Schweizerischen Nationalpark interessante und überraschende Fakten und Geschichten.Treffpunkt / Dauer: Zernez, Nationalparkzentrum / 17:00 – ca. 19:00Ausrüstung: Allwetter-KleidungAnmeldung: Bis 14:00 bei der Gästeinformation Zernez, Tel. +41 81 856 13 00/ zernez@engadin.comHinweis Inklusive Besichtigung Schloss Planta Wildenberg, Zertifikatspflicht
Kostenlos (ohne GK CHF 10.00)

Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: zernez@engadin.com


Details
 TRX Training
08
Jun
08.06.2020 - 01.01.2027 , jeweils am Mo
- Bodywork

TRX Training

TRX Fitnesslektionen für Jedermann und Jedefrau, jeweils Montag Abend für jedermannKosten CHF 20.00 pro Lektion, Anmeldung unter 079 848 03 93, Platzzahl beschränkt max. 8 Teilnehmer

Fitnesslektionen für Jedermann und JedefrauMöchtest auch du deinem Körper etwas Gutes tun?Fehlt dir die Motivation alleine zu trainieren?Fehlen dir die Ideen für ein effektives Ganzkörper Training?Möchtest du deinen Körper formen?Wenn ja, dann bist du hier genau richtig. Die Workouts bestehen zum grössten Teil aus TRX Übungen. TRX Suspension Training bedeutet dreidimensionales Training, das alltagsnahe sowie sportartspezifische Bewegungsmuster ermöglicht. Einzelne Muskeln werden nie isoliert, sondern immer in der ganzen Muskelkette beansprucht. Die Lektionen finden jeweils am Montag von 19.00-20.00h für jedermann statt. Anmeldung ist erforderlich, da die Platzzahl beschränkt ist (max. 8 Teilnehmer)
CHF 20.00 pro Lektion

Montag 19:15h - 20:15h
Veranstalter
Bodywork
Muglinè 32A
7530 Zernez
E-Mail: tanjasuter@gmx.net


Details
Exkursion Margunet
28
Sep
28.09.2021 - Nationalparkzentrum

Exkursion Margunet

Geführte Wanderung

Die Wanderung führt durch ­typische Bergföhrenwälder zur Alp Stabelchod – ­einer der weltweit am besten erforschten Weiden. Nach der eindrücklichen Val da Stabelchod-Schlucht er­spähen wir die Felshöhle, wo von 1991 bis 2007 Bartgeier aus­ge­­setzt wurden. Zwischen Edelweiss und Enzian erfolgt der Aufstieg zum überwältigenden Aussichtspunkt Margunet. Dort wird Mittagsrast gehalten und mit etwas Glück Alpendohlen oder Gämse, Hirsche oder Bartgeier beobachtet werden.Beim Abstieg in die Val dal Botsch wird der Übergang von den alpinen Matten in den Bergföhrenwald erlebt. Murgänge ­zeugen von der Erosionskraft, welche diese Landschaft prägen.HINWEIS COVID-19: Die geführten Exkursionen finden statt. Bitte die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus unter www.nationalpark.ch/exkursionen beachten.Treffpunkt: Parkplatz P8/Stabelchod (Postautohaltestelle Ofenpasslinie)
Erwachsene CHF 35.00Kinder bis 16 Jahre CHF 15.00Familien (Kinder <16 J.) CHF 70.00Bezahlung im Nationalparkzentrum oder vor Beginn der Wanderung

Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: info@nationalpark.ch


Details
REPAIR CAFÉ
28
Sep
28.09.2021 - TESSVM / Gäste-Information Zernez

REPAIR CAFÉ

Reparieren statt wegwerfen! Im Repair Café werden defekte Gegenstände gemeinsam mit ehrenamtlichen Profis kostenlos repariert. Info & Anmeldung: muellertriebs@bluewin.ch

Reparieren statt wegwerfen! Im Repair Café werden defekte Gegenstände gemeinsam mit ehrenamtlichen Profis kostenlos repariert. Info & Anmeldung: muellertriebs@bluewin.ch
kostenlos

Veranstalter
Chasa cumünala
Urtatsch 148A
7530 Zernez
E-Mail: muellertriebs@bluewin.ch


Details
Die Kirchenmalereien von Lavin
22
Jun
22.06.2021 - 12.10.2021 , jeweils am Di
16:00 - 16:50 - Evang.-ref. Kirche San Güerg

Die Kirchenmalereien von Lavin

Die Kirche von Lavin, mit ihren restaurierten Malereien von 1490 bis 1500, ist eines der berühmtesten und sehenswertesten Kulturdenkmälern Graubündens.

Die Kirche von Lavin, mit ihren restaurierten Malereien von 1490 bis 1500, ist eines der berühmtesten und sehenswertesten Kulturdenkmälern Graubündens. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Geschichte und detailliert Auskunft zu den Fresken.Treffpunkt / Dauer: Lavin, Kirche San Güerg / 16:00 – ca. 16:50Ausrüstung: Warme KleidungAnmeldung: Bis am Vortag 16:00 bei der Gäste-Information Zernez, Tel. +41 81 856 13 00/ zernez@engadin.comHinweis: Zertifikatspflicht
Preise in CHF: Kostenlos (ohne GK 10.00)

Veranstalter
Evang.-ref. Kirche San Güerg
7543 Lavin
E-Mail:


Details
Geführte Exkursion Macun
29
Sep
29.09.2021 - Gästeinformation Zernez

Geführte Exkursion Macun

Die Wanderung führt von der Alp Zeznina nach Macun und zurück nach Lavin.

Seit dem 1. August 2000 ist die Seenplatte von Macun, die zum Gemeindegebiet von Lavin gehört, Bestandteil des Schweizerischen Nationalparks. 23 Seen, kristalline Gesteine, seltene Pflanzenarten und nicht zuletzt Drachen und Zwerge machen Macun zu einer der Perlen des Nationalparks. | 09:15 Uhr beim Wandertreff Bahnhof Zernez, 9.30 Uhr Plazza gronda in Lavin (vor Hotel Piz Linard)Marschzeit: 5 bis 6 Std.
Kosten ohne Gästekarte: Erwachsene CHF 75.–, Kinder 9 bis 16 Jahre CHF 55.–, Familien CHF 150.– (2 Erw. + 2 Kinder).Kosten mit Gästekarte: Erwachsene CHF 70.–, Kinder 9 bis 16 Jahre CHF 53.–, Familien CHF 140.– (2 Erw. + 2 Kinder).Für wandererprobte Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet.Die Taxifahrt ist im Preis inbegriffen: Fahrt nach Alp Zeznina und nach der Wanderung von Alp Zeznina zurück. Es ist auch möglich, nach der Exkursion von Alp Zeznina nach Lavin zu laufen (1,5 h).

Treffpunkt 9.15 Uhr Wandertreff beim Bahnhof Zernez, 9.30 Uhr Plazza gronda in Lavin (vor Hotel Piz Linard)
Veranstalter
Gästeinformation Zernez
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail:


Details
NATURAMA-Vortrag Die Bartgeier im Alpenraum
29
Sep
29.09.2021 - Schloss Planta-Wildenberg

NATURAMA-Vortrag Die Bartgeier im Alpenraum

NATURAMA-Vortrag: Die Bartgeier im Alpenraum30 Jahre nach der ersten Wiederansiedlung // Daniel Hegglin, Dr., Geschäftsleiter Stiftung Pro Bartgeier & David Jenny, Dr.

Was vor 30 Jahren begann, ist heute eine absolute Erfolgsgeschichte: Nach seiner Ausrottung im 19. Jahrhundert ist der grösste Brutvogel der Schweiz in die Alpen zurückgekehrt. Die Referenten erzählen, wie es zu dieser Erfolgsstory kam, beleuchten die Entwicklung des Bartgeierbestands in den Alpen und zeigen auf, dass trotz positiver Entwicklung weiterhin Anstrengungen zum Schutz und zur Wiederansiedlung dieses Alpenbewohners nötig sind. Die Resultate des Paar-Monitorings in den Zentralalpen ergeben dabei erstaunliche Einblicke in die Brutbiologie, die Populationsdynamik, das Verhalten und die Verwandtschaft der einzelnen Individuen. Diese Erkenntnisse dienen heute dem besseren Schutz der grössten einheimischen Vogelart, die eine Wandlung vom einst verfolgten «Kinderräuber» zum Sympathieträger durchgemacht hat. | Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.
Erwachsene CHF 7.–, Kinder CHF 3.–Einfach für Retour GraubündenBesucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour

Keine Reservation notwendig. Platzzahl beschränkt. Kontaktangaben werden beim Eintritt erfasst.
Veranstalter
Schloss Planta-Wildenberg
7530 Zernez
E-Mail:


Details
Exkursion Trupchun
30
Sep
30.09.2021 - Nationalparkzentrum

Exkursion Trupchun

Geführte Wanderung

Die Val Trupchun beherbergt eine ausgesprochen artenreiche Pflanzenwelt. Dies auch dank der Geologie, die beispielsweise bei der Alp Purcher mit eindrücklichen Gesteinsfalten die Entstehung der Alpen veranschaulicht.Begehung der Val Trupchun auf zwei unterschiedlichen Routen. Im Anstieg wird dem Talweg gefolgt, auf dem Rückweg wird der Höhenweg durch den artenreichen alpinen Mischwald.HINWEIS COVID-19: Die geführten Exkursionen finden statt. Bitte die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus unter www.nationalpark.ch/exkursionen beachten.Treffpunkt: Oberster Parkplatz beim Restaurant Prasüras
Erwachsene CHF 35.00Kinder bis 16 Jahre CHF 15.00Familien (Kinder <16 J.) CHF 70.00Bezahlung im Nationalparkzentrum oder vor Beginn der Wanderung

Veranstalter
Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
E-Mail: info@nationalpark.ch


Details
Familientheater "MAMA"
01
Oct
01.10.2021 - Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Familientheater "MAMA"

„Mama“ - poetisch-komisches Bewegungstheater, ohne Text, mit Musik und Lautmalerei, für Klein und Gross. Auditorium, ab 16:00 Uhr.Infos: www.theatereisenbarth.ch.

„Mama“ - Theater für Klein & Gross (ab 3 bis 100 Jahre)„Mama“ ist poetisch-komisches Bewegungstheater, ohne Text, mit Musik und Lautmalerei, für Klein und Gross – auch für fremdsprachige Menschen mühelos verständlich.Die Wichtelwesen Soso und Sasa kommen aus dem Regenbogenland und die Kinder „verstehen“ schnell, was die zwei zauberhaften Wesen mitteilen. Es gelingt ihnen das Publikum für ihre spontane Idee - die „Gaya Mama“, eine Mutter Erde zu bauen - zu gewinnen.Gemeinsam wird «MAMA» mit Musik und Tanz, Gesang und Spiel erschaffen und zum Leben erweckt. Sie öffnet ihre grossen, klaren Augen und erblickt das Universum.«MAMA» lässt Gesellschaftsschichten, Nationen und Generationen zusammenrücken. Die niedlichen Theaterfiguren Sasa und Soso sind Kinder des Universums und freuen sich, allen Menschen auf Augenhöhe und barrierefrei begegnen zu dürfen.Die gemeinsamen Erlebnisse und der Austausch im Theater sollen die Sozialkompetenz und die Empathie für unsere Lebensgrundlage fördern und Mut zur Handlung geben.Das Theater Eisenbarth bereist seit Jahren erfolgreich mit seinen verschiedenen Produktionen für Kinder und Erwachsene die ganze Schweiz und das nahe AuslandDauer: ca. 50 Min.Kreation & Spiel: Simone Lüscher, Lorenz Glauser Oeil extérieur: Christian DauwalderMusik: Martin von AllmenKostüme: Katalin SomogyiProduktion: Theater EisenbarthAlle Tournéedaten und weitere Infos unter:www.theatereisenbarth.ch oder info@theatereisenbarth.ch


Veranstalter
Foyer Auditorium
Runatsch 124
7530 Zernez
E-Mail: info@theatereisenbarth.ch


Details
Predgia refuormada
03
Oct
03.10.2021 - Baselgia refuormada Lavin

Predgia refuormada

Predgia refuormada cun ravarenda Rainer Grabowski (d)

Predgia refuormada cun ravarenda Rainer Grabowski (d)


Veranstalter
Baselgia refuormada Lavin
7543 Lavin
E-Mail:


Details
Predgia refuormada
03
Oct
03.10.2021 - Evang.-ref. Kirche San Bastian

Predgia refuormada

Predgia refuormada cun ravarenda Rainer Grabowski (d)

Predgia refuormada cun ravarenda Rainer Grabowski (d)


Veranstalter
Evang.-ref. Kirche San Bastian
7530 Zernez
E-Mail:


Details
NATURAMA-Vortrag Wenn Füchse zu Städtern werden
06
Oct
06.10.2021 - Schloss Planta-Wildenberg

NATURAMA-Vortrag Wenn Füchse zu Städtern werden

Wenn Füchse zu Städtern werdenVon der Anpassung der Rotfüchse an unseren Siedlungsraum // Sandra Gloor, Dr., Wildtierbiologin, Projektleiterin Wilde Nachbarn, Mitglied Geschäftsleitung SWILD

Nach dem Kino auf dem Nachhauseweg: Plötzlich huscht etwas über die Strasse – ein Fuchs verschwindet zwischen den Häusern in einem Innenhof. Obwohl die meisten von uns wissen, dass Füchse auch im Siedlungsraum leben, ist eine Begegnung mit diesem Wildtier immer noch faszinierend. Die Population des Rotfuchses hat in der Schweiz seit dem Rückgang der Tollwut Mitte der 1980er-Jahre stark zugenommen. Heute sind die Fuchsdichten in Städten höher als in ländlichen Gebieten. Doch wo leben Füchse im Siedlungsraum, wo ziehen sie ihre Jungen auf? Sind sie gefährlich für Hauskatzen? Gibt es Konflikte zwischen Menschen und Füchsen?In ihrem Vortrag gibt Sandra Gloor Antworten auf diese Fragen und zeigt Wege für ein konfliktarmes Zusammenleben von Menschen und Füchsen. | Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.
Erwachsene CHF 7.–, Kinder CHF 3.–Einfach für Retour GraubündenBesucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour

Keine Reservation notwendig. Platzzahl beschränkt. Kontaktangaben werden beim Eintritt erfasst.
Veranstalter
Schloss Planta-Wildenberg
7530 Zernez
E-Mail:


Details
Südbündner Vieh- und Warenmarkt
09
Oct
09.10.2021 - Schloss Planta-Wildenberg

Südbündner Vieh- und Warenmarkt

Traditioneller Markt- und Ausstellungstag der Südbündner Bauernvereine: Marktstrasse mit landwirtschaftlichen Produkten, Rinderausstellung, Pferdepunktierung und vieles mehr.

Traditioneller Markt- und Ausstellungstag der Südbündner Bauernvereine: Marktstrasse mit landwirschaftlichen Produkten, Alpkäsedegustation, Rinderausstellung, Pferdepunktierung, Widderschau und Festwirtschaft.Gezeigt werden gut gealpte, robuste Kühe und Rinder.Zudem werden Alpenprodukte, Honig und einheimisches Handwerk zum Kauf angeboten.Der Südbündner Bauernverein freut sich auf Ihren Besuch auf der Schlosswiese Planta Wildenberg.


Veranstalter
Schloss Planta-Wildenberg
7530 Zernez
E-Mail: fabian.schorta@zernez.ch


Details
Tanz-Improvisation / 2-Tages Workshop mit Simon Wehrli
09
Oct
09.10.2021 - 10.10.2021 , jeweils am Sa | So
10:00 - 17:00 - Mehrzweckhalle Lavin

Tanz-Improvisation / 2-Tages Workshop mit Simon Wehrli

Tanzimprovisation. 2-Tages Workshop mit Simon Wehrli. Körper, Stimme, Worte. Mehrzweckhalle Lavin. ab 16 Jahren. 220 CHF. Info und Anmeldung: Sara Zollinger 079 480 49 01 bis 1. Oktober 2021.

Körper / Stimme / WorteTanz-ImprovisationWorkshop mit Simon WehrliKursbeschrieb:Dieser Kurs möchte dem Verhältnis zwischen Bewegung und Stimme Raum und Zeit geben. Die Teilnehmenden erforschen (wortwörtlich) eine eigene Sprache, indem sie aus dem Moment heraus agieren. Im Zentrum steht dabei immer die körperliche Wahrnehmung und was aus ihr entsteht sowie das Verständnis, dass Sprache Bewegung und Bewegung Sprache ist.Kursort:7543 Lavin GRIn der TurnhalleKurszeiten:Samstag 9. Oktober 10:00 - 17:00Sonntag 10. Oktober 9:00 - 16:00Kurskosten:Regulär - 220.- Anmeldeschluss 1. Oktober 2021 Early Bird 190.- Anmeldeschluss 15. August 2021Kursleiter:Simon Wehrli (*1983, Winterthur) startete als Musiker, besuchte danach die Accademia Teatro Dimitri in Verscio (CH) und studierte zeitgenössischem Tanz bei Trinity Laban London (UK). 2010 wurde Simon ausgewählt, um am internationalen Projekt 50 days of flying low and passing through Costa Rica2010 unter der Leitung von David Zambrano teilzunehmen. Simon tourte in Europa, den USA und Afrika als Teil des Theatergruppe Collettivo Spettatori und der Tanz-Improvisations-Gruppe 50collective. Als Tänzer und Musiker arbeitete er u.a. für Choreografeen in London, New York, Brüssel, Zürich, Basel, Wien und Köln. Eigene Kreationen beinhalten u.a. Greatest Hits (2013), How to become Clairvoyant (2016), Nature Poetry (2018), Nothing Works (Shakira, Shakira) (2019/20). Simon unterrichtet Tanz im In- und Ausland, arbeitet regelmässig für den Tanz-Bachelor der Manufacture Lausanne und ist mit eigenen Produktionen sowie Kollaborationen beschäftigt.Übernachtungsmöglichkeiten:Wer aus der ‚Ferne‘ anreist und in Lavin übernachten möchte, kann dies gerne im schönen Haus von La Vouta tun.Anreise am Freitag 8. Oktober 2021 ab 17:00 Uhr Abreise Sonntag 10. Oktober 2021 Pro Person und Nacht im Doppelzimmer 60.- Total Kurskosten inkl 2 Übernachtungen 320.- pro Person
220 CHF

Am Sonntag 09.00-16.00 Uhr
Veranstalter
Mehrzweckhalle Lavin
7543 Lavin
E-Mail: sara.zollinger@gmx.ch


Details